Herzlich willkommen beim FC Entfelden


Am 18. Februar 2004 gründeten die Mitglieder des FC Oberentfelden und FC Unterentfelden den FC Entfelden. Unter dem Motto "Gemeinsam in die Zukunft" gehen die zwei Vereine nun ins erste Vereinsjahr. Die Geschichte wird in den nächsten 100 Jahren hoffentlich mit vielen Erfolgen weitergeschrieben...

 

Top-News

Einladung zur 10. ordentlichen Generalversammlung (1. Herbstversammlung 2014)
Donnerstag, 30. Oktober 2014, 20.00 Uhr, Clublokal Schützenrain, 5036 Oberentfelden
Stimmberechtigt und zur Teilnhame aufgefordert sind folgende Mitglieder: Aktivmitglieder, Senioren und Veteranen, Junioren A, Funktionäre, Trainer, Schiedsrichter, Ehren- und Freitmiglieder. Siehe weitere Informationen

 

FCE-Vereinsausrüstung / Bestellblätter
Für diejenigen Vereinsmitglieder wo bisher noch nichts bestellt haben oder noch mehr bestellen möchten, kann das Bestellblatt ausgedruckt werden. Das Formular ausfüllen und direkt bei Albani Sport in Lenzburg abgeben.

Bestellblatt Erwachsene (PDF)
Bestellbaltt Erwachsene (EXCEL)
Bestellblatt Kinder (PDF)
Bestellbaltt Kinder (EXCEL)

 

 

Junioren Da holen den Herbstmeistertitel
Am 29. Oktober 2014 trafen die Junioren Da auf dem Fussballplatz Schützenrain in Oberentfelden auf das Da des FC Rothrist. Die Entfelder starteten ein richtiges Feuerwerk und führten bereits nach neun Minuten mit 3:0. Danach bauten die Entfelder richtig gehend ab und so konnten die Rothrister das Resultat noch vor dem Pausenpfiff auf 3:2 verkürzen. In der zweiten Spielhälfte übernahmen die Entfelder das Spielgeschehen aber Tore wollten vorerst keine fallen. In der Schlussphase nutzten die Entfelder ihre Tormöglichkeiten und gewannen schlussendlich das Spiel mit 6:2 und konnten den Herbstmeistertitel feiern. Wir gratulieren dem Trainer Rene Scherer und der Mannschaft recht herzlich zu diesem Titelgewinn. Siehe Bericht und Fotos

 

Junioren A verlieren auch letztes Spiel
Die Junioren A spielten am 29. Oktober 2014 Zuhause auf dem Schützenrain gegen den FC Subingen. Für die Entfelder ging es im letzten Meisterschaftsspiel in der Coca-Cola Junior League um nichts mehr, da der Abstieg schon besiegelt war und dennoch wollten sie sich ehrenvoll verabschieden. Die Gäste aus Subingen standen vor dieser Partie noch auf einem Abstiegsplatz und mussten das Spiel unbedingt gewinnen um sich den Klassenerhalt zu sichern. Von Beginn weg bekamen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel zu sehen und dennoch führten die Gäste zur Pause mit 1:2. In der zweiten Spielhälfte sah das Spiel ganz anders aus. Die Subinger übernahmen sofort das Spieldiktat und gewannen schlussendlich die Partie verdient mit 1:5. Siehe Bericht und Fotos

 

Junioren A verlieren gegen Concordia Basel
Am 26. Oktober 2014 trafen die Junioren A Zuhause auf den FC Concordia Basel. Die Entfelder gingen als klarer Aussenseiter in die Partie. Die Basler übernahmen von Beginn weg das Spieldiktat und wurden ihrer Favoritenrolle gerecht. Beim Pausenpfiff war das Spiel schon entschieden da die Basler schon mit 1:6 führten. In der zweiten Spielhälfte lancierten die Basler Angriff um Angriff und erzielten Tore in regelmässigen Abständen. Am Ende mussten die Entfelder den Platz mit einer 1:13 Niederlage verlassen. Nach dem Spiel hielten die Basler (bis auf zwei Ausnahmen) es nicht für nötig ihre Schuhe bei der Waschanlage zu reinigen. Stattdessen wurden die Schuhe in der Garderobe abgeklopft und geputzt. Der Gipfel ist aber, dass einige Spieler die Schuhe an der Garderobenwand abgeklopft haben. Eine solche Sauerei zu hinterlassen ist einfach eine Frage des Anstands und hinterlässt von dem gut angesehen FC Concordia Basel ein trauriges Bild. Die leidtragenden waren die Entfelder Spieler die die Gästegarderobe putzen mussten. Siehe Bericht und Fotos
Am 28.10.2014 hat sich der Kapitän der Junioren A des FC Concordia Basel schriftlich bei unserer Vereinsführung entschuldigt.
Sehr geehrte Verantwortliche des FC Entfelden, liebe Spieler

Als Kapitän der A-Meister Junioren des FC Concordia Basel, fühle ich mich verantwortlich, mich im Namen der Mannschaft, für unser Fehlverhalten, betreffend der verschmutzten Garderoben vom vergangenen Sonntag, zu entschuldigen. Bestimmt war diese "Schwinerei", welche in der Garderobe angerichtet wurde, kein mutwilliges Verhalten, um jemanden zu ärgern oder vor den Kopf zu stossen. Es liegt wohl eher an einer Kenntnislücke einiger meiner Teamkollegen, was Anstand und das Verhalten als Gast betrifft. Eigentlich haben wir uns als Gäste bei Ihnen sehr willkommen gefühlt und hatten auch auf dem Platz keine Sticheleien und verbalen Auseinandersetzungen mit unseren Gegenspielern.
Wir bitten Sie für diesen grundlosen Eigensinn und das unsportliche Verhalten um Entschuldigung.
Wir bitten Sie auch diese Entschuldigung an die Spieler der A-Meister Mannschaft weiterzuleiten, welche schliesslich die Leidtragenden dieser Aktion waren.

Mit freundlichen Grüssen Congeli A-Meister

 

Junioren Ea verlieren gegen einen starken FC Wohlen
Am 25. Oktober 2014 spielten die Junioren Ea Zuhause auf dem Fussballplatz Bächen in Unterentfelden gegen das Ea des FC Wohlen. Das Spiel war von Beginn weg unterhaltsam und intensiv. Beide Teams zeigten guten Kombinationsfussball. Beim Halbzeitpfiff stand es 0:3 für den FC Wohlen. In der zweiten Spielhälfte nahmen sich die Entfelder viel vor und konnten das Spiel ausgeglichen gestalten. Beide Mannschaften kamen zu zahlreichen Torchancen die zum Teil auch verwertet wurden. Ein grosser Unterschied bestand darin, dass die Wohler im Torabschluss effizient waren im Gegensatz zu den Entfelder und so gewannen die Gäste das Spiel mit 1:7. Siehe Bericht und Fotos

 

Die Junioren Da haben die Türe zum Herbstmeistertitel weit aufgestossen!
Die Junioren Da spielten am 25. Oktober 2014 im Brugger Schachen gegen die Db-Junioren des FC Brugg. Obwohl die Entfelder in der Startphase Mühe bekundeten führten sie, gegen den Spielverlauf, nach sechs Minuten mit 0:2. Für die Entfelder kam es aber noch besser, denn in der 15. Minute erhöhten sie das Resultat mit einem satten Schuss auf 0:3. Nun liess bei den Entfelder die Konzentration etwas nach und dies nutzten die Brugger sofort aus und verkürzten das Resultat auf 1:3. Noch vor dem Pausenpfiff gelang den Entfelder den Treffer zum 1:4. In der zweiten Spielhälfte kamen die Brugger immer besser auf und Entfelden hatte Glück, dass sie nicht einen weiteren Gegentreffer kassierten. Je länger das Spiel dauerte kamen die Entfelder wieder besser in die Partie und konnten bis zum Schlusspfiff drei weitere Treffer zum Endstand von 2:7 erzielen. Siehe Bericht

 

Die Junioren Dd zeigten gegen den FC Schönenwerd-Niedergösgen eine starke Leistung
Die Junioren Dd spielten am 25. Oktober 2014 auf dem Fussballplatz Schützenrain in Oberentfelden gegen den FC Schönenwerd-Niedergösgen. Die Entfelder waren von Anfang an die bessere Mannschaft und zeigten attraktiven Fussball. Für ihre Bemühungen wurden sie bis zum Pausenpfiff belohnt und konnten mit einer verdienten 3:1 Führung den Tee geniessen. In der zweiten Spielhälfte übernahmen die Entfelder das Spielgeschehen und erarbeiteten sich zahlreiche Torgelegenheiten. Der Ball wollte aber den Weg ins Tor einfach nicht finden und so blieb es bis zum Schluss beim 3:1 Endresultat. Siehe Bericht

 

Trotz einer guten Leistung verloren die Junioren Db in Küttigen
Am 25. Oktober 2014 mussten die Junioren Db den Weg nach Küttigen unter die Räder nehmen. Das Heimteam war der klare Favorit, denn in den letzten vier Spielen, die sie auch gewannen, erzielten sie nicht weniger als 46 Treffer. Das Spiel war kaum angepfiffen und schon waren die Entfelder im Rückstand. Die Entfelder liessen sich aber nicht entmutigen und hielten wacker dagegen. Es lief bereits die Nachspielzeit als die Küttiger das Resultat auf 2:0 erhöhen konnten. In der zweiten Spielhälfte hatten die Entfelder das Ziel so gut wie möglich dagegen zu halten. Obwohl dem Heimteam noch drei Treffer gelangen, zeigten die Entfelder eine starke Leistung und verlangten dem Gegner alles ab. Siehe Bericht

 

2. Mannschaft war effizienter und gewann die Partie
Am 25. Oktober 2014 spielte die 2. Mannschaft auswärts gegen den FC Muhen. Das Spiel fand auf dem kleinen und schmalen Nebenplatz statt. Beide Teams bekundeten mit dem tiefen Terrain und den engen Platzverhältnissen Mühe. Trotzdem versuchten beide Mannschaften den Führungstreffer zu erzielen und dieser gelang dem Heimteam in der 12. Minute. Für die Entfelder kam es aber noch schlimmer, denn in der 23. Minute konnten die Müheler das Resultat auf 2:0 erhöhen. Nun reagierten die Entfelder vehement und konnten in der 31. Minute den Anschlusstreffer zum 2:1 erzielen, was auch das Pausenresultat bedeutete. In der zweiten Spielhälfte übernahmen die Entfelder das Spielgeschehen und glichen in der 54. Minute zum 2:2 aus. Für die Entfelder kam es aber noch besser, denn in der 73. Minute erzielten sie den Führungstreffer zum 2:3 was auch das Schlussresultat bedeutete. Siehe Bericht und Fotos

 

Wir suchen ...

Wir suchen noch Spieler für die neue ü50 Mannschaft, sowie für die Veteranen. Interessierte mit Jahrgang 1963 oder älter (für ü50) beziehungsweise Jahrgang 1973 oder älter (für Veteranen) melden sich bitte bei Toni Lüscher, 079 723 18 18 oder bei Thomas Jäger 079 263 68 81.

Truttmann AGRaiffeisenAmmann CenterDie MobiliarGesundheitszentrum, Heinz Kurth